Aktivreisen

Lissabon Stadt


Lissabon ist eine leuchtende Hauptstadt, die sich am Ufer des Tejo erstreckt und das Geheimnis der vielen Ankünfte und Abreisen für sich behält.

Die Stadt blickt auf eine 2000 jährige Geschichte zurück und war zu jeder Zeit weltoffen und vibrierend. Eine Stadt mit Seele, die den Charme der Gassen und des Pflasters der traditionellen Stadtviertel wie Alfama und Mouraria mit den lebhaften Alleen und dem neuen Stadtbezirk rund um die Expo und den Parque das Nacòes verbindet. Es ist die einzige europäische Hauptstadt, in der die Sonne im Meer versinkt und erscheint als eine Stadt voller Kontraste, in der die Geschichte und die moderne am Ufer des Tejo harmonisch zusammenleben.

Die sonnenfarbenen Straßenbahnen sind eine originelle Art, das Herz der Stadt und die Geschichten, die sich dahinter verstecken, zu entdecken. Die gekachelten Fassaden verbergen blau-weiße Geschichten und das Pflaster lässt den Besucher seine Aufmerksamkeit auf den Boden richten, wo seine Füße zwischen Fischen, Blumen, Meerjungfrauen und Vögeln wandeln.

Im Bairro Alto, einem der ältesten und belebtesten Vierteln der Stadt, befinden sich unzählige Bars, Restaurants und Geschäfte für Design und Mode, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Kneipen, wo man den Fado hören kann, den Gesang, in dem die portugiesische Seele ihr Schicksal besingt.

Das benachbarte Chiado ist eines der verführerischsten Stadtviertel und das Zentrum des kulturellen Lebens mit seinen Theatern, Buchhandlungen und Literatur Cafés wie das „Brasileira“, wo Sie sich mit der Statue des Dichters Fernando Pessoa treffen können. Es gehört zu den schönsten Cafés in Lissabon mit seinen Messingleuchtern und seinen großen Spiegeln an den Wänden. Es wurde 1905 als Handelsunternehmen für brasilianischen Kaffee gegründet. 1908 wurde es in ein Café umgewandelt und war ein Magnetpunkt für Jung und Alt.

Es gibt noch einige urige Caféhäuser in Lissabon wie das Café Suica, das Café Nicola oder das stilvolle Café Versailles.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören:

  • Der Rossio-Platz, tauchen Sie ein in das pulsierende Leben in Lissabon. Schauen Sie hier unbedingt auf den Boden. Sie werden begeistert sein von dem historischen Wellenmuster der Pflasterung.
  • Die Kathedrale, von Lissabon aus dem 12. Jh. Der Eintritt ist frei, lediglich die Besichtigung des Kreuzgangs in der Kirche kostet 2.50 Euro.
  • Der Torre de Belem, er ist eins der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Er wurde 1983 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Von seiner Aussichtsplattform haben Sie eine tolle Aussicht auf den Tejo und die Stadt.
  • Mosteiro dos Jeronimos, die gesamte Fassade dieses beeindruckenden Gebäudes ist aus Kalkstein. Die Wände, Türen und Decken sind wunderschön verziert. Die große Parkanlage, mit vielen blühenden Blumen, lädt ein zu einem ausgedehnten Spaziergang.
  • Tram 28, ist ein absolutes MUSS wenn Sie die Stadt Lissabon besuchen. Fahren Sie mit durch steile und enge Gassen. Genießen Sie die Aussicht und beobachten Sie die vielen Menschen.
  • Aqueduto das Aguas Livres, ist ein Aquädukt aus dem 18. Jh. Diese historische Bauwerk, mit seinen 35 Bögen, ist ein Besuch wert.
  • Alfama, dieses maurisch geprägte, historische Stadtviertel mit seinen engen Straßen und Kneipen wird Sie begeistern. Hier lebt die Seele der Portugiesen, lassen Sie sich treiben bei den Klängen der Fadomusik.
Es gibt in der Stadt Lissabon eine Vielzahl von Museen, die einen Besuch wert sind, wie das Museum für alte Künste, das Museum do Oriente, hier wird fernöstliche Kunst ausgestellt, sowie wunderschönes Porzellan und kostbare Silber und Elfenbeinarbeiten. In dem Museum Nacional dos Coches können Sie einzigartige Fahrzeuge aus dem 17.-19. Jahrhundert besichtigen.

In dem Marinemuseum erfahren Sie alles über die portugiesischen Entdeckungsfahrten aus dem 15. und 16. Jahrhundert.